Queen adelt Queen: Roger Taylor erhält Ritterorden

Rami Malek (Mitte) freut sich mit den Queen-Legenden Brian May (links) und Roger Taylor über seinen Golden Globe.
Rami Malek (Mitte) freut sich mit den Queen-Legenden Brian May (links) und Roger Taylor über seinen Golden Globe.Bild: Reuters
Queen-Schlagzeuger Roger Taylor wird zum Jahreswechsel zum "Order of the British Empire" befördert.
Pünktlich zum Jahreswechsel würdigt Queen Elisabeth II die Verdienste in den Bereichen Kunst und Wissenschaft, der Arbeit für gemeinnützige und Wohlfahrtsorganisationen sowie den öffentlichen Dienst. Unter den 1.097 "OBE"-Ausgezeichneten befindet sich u.a. auch Queen-Schlagzeuger Roger Taylor.

Engagement gegen HIV



Der 70-Jährige wird nicht nur für seine musikalischen Leistungen - u.a. stammen die Queen-Hits "Under Pressure", "Innuendo" und "These Are The Days Of Our Lives" aus seiner Feder - geehrt, sondern auch für sein jahrelanges Engagement gegen HIV und AIDS.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Taylor ist eines der Gründungsmitglieder von Queen. Dafür schlug er sogar das Angebot aus, bei Genesis als Schlagzeuger anzuheuern - wohl zur Freude von Phil Collins (68). Außerdem war Taylor in den 80ern und 90ern auch als Kopf der Band "The Cross" und solo recht erfolgreich.



Erst vor kurzem haben Queen eine neue App auf den Markt gebracht, die es Fans möglich macht, wie Freddie Mercury zu singen ("Heute.at" hat berichtet).

Queen-Songs aus der Feder Roger Taylors







ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsSzeneMusikEhrungFreddie MercuryRoyalsJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren