Queen kann ihren Prinz Philip nicht besuchen

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bekamen bereits ihre Corona-Schutzimpfung. Trotzdem wird die Königin ihren kranken Mann nicht im Spital besuchen.
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bekamen bereits ihre Corona-Schutzimpfung. Trotzdem wird die Königin ihren kranken Mann nicht im Spital besuchen.
Reuters
Prinz Philip wurde in ein anderes Spital verlegt, um sich von seiner Krankheit zu erholen. Besuche der Königin sind aber weiterhin nicht möglich.

Wie steht es tatsächlich um die Gesundheit von Prinz Philip (99)? Seit der Ehemann von Queen Elizabeth II. (94) Mitte Februar gegen eine Infektion kämpft und aus reiner "Vorsichtsmaßnahme" in ein Londoner Krankenhaus gebracht wurde, sind die Nerven im britischen Königshaus mehr als nur angespannt.

Zwar wird der Palast nicht müde zu betonen, dass der Prinzengemahl auf die Behandlung gut anspricht, über Philips tatsächliche Gesundheitszustand schweigt man aber. Auch seinem sonst so kontrollierten Sohn Prinz Charles (72) konnte man nach einem Besuch die Sorge über seinen Vater sichtlich anmerken.

Königin muss auf Spitalbesuch verzichten

Der Thronfolger dürfte auch vorerst zu den letzten Besuchern zählen, die Prinz Philip während seines Spital-Aufenthaltes zu sehen bekommen. Denn auch nach seiner Verlegung in das St. Bartholomäus Hospital zu Wochenbeginn kann aus Sicherheitsgründen nicht einmal die Königin an das Krankenbett des Prinzen. Und das, obwohl das britische Königspaar schon zu Jahresbeginn seine Schutzimpfung erhalten hat.

Entwarnung in drei Wochen?

Die Monarchin zeigt Verständnis und erklärt laut "Daily Mail", warum sie auch weiterhin nicht vorhat, ihren kranken Mann zu besuchen. Ihre Anwesenheit würde das Klinikpersonal unnötig unter Druck setzen, ist sich die Königin laut ihrem Statement sicher. Das Risiko, dass dabei auch lebenswichtige Arbeiten im Krankenhaus gestört werden könnten, will die Königin auf keinen Fall eingehen. Mindestens drei Wochen soll Philips Aufenthalt noch dauern, bevor er das Spital wieder verlassen darf. Bis dahin soll auch die hartnäckige Infektion überstanden sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Queen Elizabeth II.Prinz PhilipPrinz Charles

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen