Auch Queen wurde nun geimpft

Queen Elizabeth II.
Queen Elizabeth II.Photo Press Service
Die Queen wurde am Samstag gegen Corona geimpft. Dies bestätigte ein Sprecher des Buckinghams Palace.

Wie ein Sprecher des Buckingham Palace am Samstagnachmittag offiziell bestätigte, haben die britische Königin Elizabeth II. (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) am Samstag die erste Dosis der Corona-Impfung verabreicht bekommen. Wegen ihres hohen Altes gehören die beiden zur Risikogruppe und gelten als besonders gefährdet durch die Lungenkrankheit Covid-19.

Bereits seit längerer Zeit hatte sich das royale Paar während der Pandemie auf sein Schloss Windsor zurückgezogen, bevor die Queen wieder eine wenige Auftritte in der Öffentlichkeit hatte. Die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel verbrachte das Paar auch wieder in Windsor. Auf ein Familientreffen mit anderen Royals verzichteten die beiden jedoch.

Schon 1,5 Millionen Briten geimpft

Bislang wurden in Großbritannien nach Angaben der Regierung etwa 1,5 Millionen Menschen gegen Corona geimpft. Das Tempo der Impfkampagne soll jedoch deutlich beschleunigt werden. Ziel ist es, bis Mitte Februar den besonders gefährdeten 15 Millionen Briten eine erste Impfung anzubieten.

Am Freitag hatte Großbritannien mit mehr als 68.000 Corona-Neuinfektionen und 1.325 registrierten Todesfällen innerhalb von 24 Stunden gleich zwei Rekorde verzeichnet. Besonders heikel ist die Lage in in der Hauptstadt London: hier liegt die 7-Tages-Inzidenz bereits bei mehr als 1.000. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sm TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungQueen Elizabeth II.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen