Queen schäumt vor Wut! Geheime Royal-Doku aufgetaucht

Queen Elizabeth II.
Queen Elizabeth II.imago images
Queen Elizabeth II. soll außer sich sein: Eine Doku aus 1969 ist ohne ihre Erlaubnis online gegangen. 

Das dürfte der Queen gar nicht schmecken: "Royal Family" - eine Doku über die britische Königsfamilie landete unerlaubt im Netz. Die BBC hatte sie 1969 ein einziges Mal ausgestrahlt, doch die Queen fand sie damals "peinlich". 

Sehr private Aufnahmen

Die 105-minütige Sendung zeigt unter anderem private Szenen von der königlichen Familie. Die Queen macht sich darin etwa über einen Witz des Innenministers lustig, der den US-Diplomaten Walter Annenberg (†94) als "Gorilla" bezeichnet. "Es ist extrem schwer, ein ernstes Gesicht zu bewahren, wenn der Innenminister zu mir sagt: 'Da kommt ein Gorilla rein. Ich stand in der Mitte des Raumes und drückte auf die Klingel, und die Türen öffneten sich und da war ein Gorilla. Er hatte einen kurzen Körper und lange Arme", scherzt sie. Auch der junge Prinz Edward kommt in der Sendung vor – er bittet seine Mutter um ein Eis.

YouTube entfernte die Doku

Obwohl die Queen den Befehl gab, die Doku nie wieder auszustrahlen, war die Sendung in den vergangenen Wochen in voller Länge auf YouTube zu sehen. Laut "The Huffington Post" wurde sie rund 10.000 Mal abgerufen. Am Donnerstag wurde sie schließlich aufgrund von Beschwerden der BBC und des Palastes von der Plattform entfernt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Queen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen