Queen wird mit Drogen-Sager zum viralen Internet-Hit

In ihrer Thronrede vor dem neugewählten britischen Parlament kamen Königin Elizabeth II. zwei Wörter erstmals über die Lippen: "psychoactive drugs". Sofort wurde der Drogen-Sager zum viralen Internet-Hit, und die Königin zur Techno-Queen.

In ihrer Thronrede vor dem neugewählten britischen Parlament kamen zwei Wörter erstmals über die Lippen: "psychoactive drugs". Sofort wurde der Drogen-Sager zum viralen Internet-Hit, und die Königin zur Techno-Queen.

In ihrer Rede bei der konstituierenden Sitzung des britischen Parlaments spricht die britische Queen traditionsgemäß an, was die künftigen Herausforderungen und Aufgaben der neugewählten Regierung sind. Bei ihrer jüngsten Rede am Mittwoch sprach sie auch den Kampf gegen "neue Arten von psychoaktiven Drogen" an.

Die Worte waren wie ein Paukenschlag für die Twitter-Gemeinde. "Hat die Queen gerade die Worte 'psychoaktive Drogen' ausgesprochen?", fragte einer ganz verdutzt. Ein anderer bittet gleich: "Bitte macht aus den Worten ein Dauer-Loop!"

Ein satirisches Online-Medium erhörte den Wunsch der Online-Gemeinde und legte sogar noch einen fetten Techno-Beat darüber - der perfekte virale Hit ist geschaffen.

 

The Queen: Psychoactive Drugs
— Guido Fawkes (@GuidoFawkes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen