Rachel Bloom musste ihr Gucci-Kleid selbst kaufen

Rachel Bloom in ihrem gekauften Kleid von Gucci.
Rachel Bloom in ihrem gekauften Kleid von Gucci.Bild: Photo Press Service

Während sich andere Stars ihre Kleider bei Chanel & Co. einfach ausborgen können, hatte die Golden-Globe-Gewinnerin mit einem entscheidenden Problem zu kämpfen.

In den schönsten Roben der teuersten Luxushäuser von einem Red Carpet zum anderen schweben, so schön kann das Leben von Stars und Schauspielern sein. Aber nicht von allen! Denn Golden-Globe-Gewinnerin Rachel Bloom hat dieses Los nicht gezogen. Sie muss ihr Gucci-Kleid kaufen.

In einem Interview am Red Carpet der Emmy Awards verriet die "Crazy Ex-Girlfriend"-Darstellerin, dass sie ihr Gucci-Kleid kaufen musste und das nicht zum ersten Mal. Der Grund: "Es ist schwierig mir Kleider zu leihen, da ich nicht Size 0 habe", erklärte die 30-Jährige ihr kleines Problem.

Und fügte hinzu: "Aber ich kann es anschließend wieder verkaufen, somit ist es ok."

Zur Freude für die Fans

Bloom verriet auch gleich, dass ihre Fans am Tag nach der Preisverleihung bei dem Online-Luxusmode-Handel The RealReal nach dem Kleid suchen sollten.

Auf Social Media wird Rachel Bloom für ihre Ehrlichkeit bereits als Heldin gefeiert:

Alle Kleider und somit auch die schlimmsten Fauxpas der diesjährigen Emmy-Verleihung sehen Sie hier:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Los Angeles LakersModeMode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen