Ofo reduziert das Leihrad-Angebot in Wien

500 Ofo-Leihräder werden über den Winter eingelagert.
500 Ofo-Leihräder werden über den Winter eingelagert.Bild: AFP PHOTO / Nicolas ASFOURI

Von 700 Ofo-Leihrädern bleiben nur noch 200 übrig: Die Flotte wird drastisch reduziert, die nicht gebrauchten Bikes werden über den Winter eingelagert.

"Wir sind ständig bemüht, unser Angebot an die Bedürfnisse unserer User anzupassen. Aufgrund der geringeren Fahrrad-Nutzung im Winter, reduzieren wir deshalb die Anzahl unserer Räder", so Ofo-Marketing-Managerin Elisabeth Kantor. 500 Leihräder werden ab sofort aus dem Verkehr gezogen.

Schon heute am Donnerstag startet die Reduktion der Rad-Flotte. Nur 200 von 700 Räder werden den Winter über weiterhin zur Verfügung stehen. "Wir möchten uns bei unseren treuen Kunden ganz herzlich bedanken und freuen uns auf die neue Rad-Saison."

Service-Team und Hotline auch im Winter

Das 15-köpfige Service-Team wird den gesamten Winter über im Einsatz sein, um die restlichen Räder zu verteilen, zu warten und zu reparieren. Auch die kostenlose Hotline (0800 070487), die E-Mail-Auskunft (austria@ofo.com) sowie das WhatsApp-Service (0678 125 8727) sind für die Nutzer weiterhin täglich von 9 bis 18 Uhr erreichbar. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenRadfahren

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen