Radler auf Donauinsel mit Elektroschocker bedroht

Bild: My Friend / Wikipedia

Ein Radfahrer wurde am Mittwoch Abend auf der Donauinsel von zwei Unbekannten mit einem Messer und einem Elektroschocker bedroht und ausgeraubt. Eine Fahndung blieb bislang ergebnislos.

Die beiden jungen Täter bedrohten den 41-Jährigen mit einem Messer und einem Elektroschocker und forderten ihn auf, seine Wertgegenständer und das Mobiltelefon auszuhändigen. Nachdem das Opfer den Forderungen nachgekommen war, flüchteten die beiden Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.

Bei dem Vorfall wurde das Opfer nicht verletzt. Eine Fahndung blieb bislang ergebnislos.

Personenbeschreibung: etwa 18 bis 20 Jahre alt, etwa 165 bis 175 Zentimeter groß, dunkle Haare und dunkel bekleidet, bewaffnet mit einem Messer und einem Elektroschocker. Das Landeskriminalamt Wien bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67800.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen