RAF Camora verkauft nun auch eigenen Vodka

Der Wiener Rapper macht nun auch sein Geld als Getränke-Hersteller. Und das bereits jetzt sehr erfolgreich.
Im Musikgeschäft ist RAF Camora längst angekommen, auch sein eigenes Modelabel läuft beachtlich gut und nun möchte der Wiener Rapper auch den Getränkemarkt erobern. Was als Scherz begonnen hat, wurde am Montag tatsächlich realisiert. Denn RAF und sein Hamburger Kollege Bonez MC kündigten vor einem Jahr aus Spaß an, einen Vodka zu machen. Obwohl die Sache nicht ernst gemeint war, stieg die Nachfrage unter den Fans.

Lange Zeit spannten die Musiker die durstige Masse auf die Folter. Zunächst wollte man die Flaschen rechtzeitig zur "Palmen aus Plastik2"-Tour vorstellen, verschob den Termin aber kurzzeitig.

Nach vier Minuten ausverkauft

Am Montag um kurz nach 20 Uhr war der "Karneval-Vodka" tatsächlich online erhältlich. Jedoch erklärte RAF Camora nur vier Minuten später in seiner Story, dass die Flaschen auf Amazon bereits ausverkauft seien. Jedoch kündigte der Rapper an, dass man den Vodka künftig auch in allen handelsüblichen Supermärkten in Österreich kaufen können wird.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gleichzeitig zum Verkaufsstart veröffentlichten die zwei Musiker auch gleich den neuen Song "Karneval", den die Fans ebenfalls sehnlichst erwartet haben. In dem Video rekapitulieren die Rapper ihre Tour aus dem Vorjahr. Gleich zu Beginn des Clips stolziert RAF auf dem Dach der Wiener Stadthalle. Wer das Konzert noch mal nachlesen möchte, kann das HIER tun >>>

Relevant für die Charts wird die Single zur Abwechslung nicht, denn der Song ist für die Fans gratis zum Download verfügbar.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsGenuss