Rapid-Fan WALTER: Ein Wiener mischt WWE auf

Von Phillip Platzer - Der Wiener WALTER ist eine der heißesten Aktien auf dem aktuellen Wrestling-Markt. Der 32-Jährige stieg in der Wiener Stadthalle erstmals in einem offiziellen WWE-Match in den Ring, davor haben wir den 1,93m-Koloss zum Interview getroffen.
Wenn WALTER sich vor einem aufbaut ist das schon beeindruckend, wenn er aber mit Antonin Dvoraks 9. Symphonie zum Ring schreitet, gehen auch alle anderen vor dem Ring-General in die Knie. Wir haben uns mit WALTER in der Imperial Riding School zum Interview getroffen.



--> WWE in der Stadthalle: Alle Ergebnisse

"Heute": Willkommen zurück in Wien, wie fühlt es sich an, als WWE-Star zurück in die Heimat zu kommen?

WALTER: "Es ist natürlich immer schön in die Stadt zurück zu kommen, in der ich aufgewachsen bin. Ich wohne seit knapp zehn Jahren in Deutschland, da ist es auch wirklich fein, wenn man z'Haus kommt!"

Hast du noch Verbindungen zur Österreichischen Wrestling-Szene?

"Ich bekomme es schon ein bisschen mit, was so passiert. Aber regelmäßigen Kontakt habe ich nur mit sehr wenigen Leuten."

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Trotzdem soll ich dir schöne Grüße vom Bambikiller ausrichten...

"Das ist sehr nett. Du kannst ihn gerne zurück grüßen. Er hat mich damals nach Japan vermittelt. Das war natürlich ein Kulturschock, ganz anders als bei uns. Aber ich habe das relativ schnell gecheckt und mich daran gewöhnt."

WWE Crown Jewel: Alle Highlights
WWE Crown Jewel: Alle Highlights


Wie läuft's bei dir jetzt mit NXT UK und wann geht's fix in die USA?

"Erst einmal nicht. Ich will nicht fix in Amerika leben, da bin ich in Deutschland zufrieden. Was die Arbeit im Ring angeht, war ich schon und werde auch weiterhin in den USA aktiv sein. Ich glaube, dass ich ine ganz gute Position habe, weil ich mich nicht festlegen muss und überall ein bisschen mitmischen kann. Was die Einsatzmöglichkeiten angeht, gibt es keine Grenzen."

Hat dir die Smackdown-Invasion mit Imperium nicht ein bisschen "Gusta" gemacht?

"Ja, das war schon cool und spannend es zu machen. Ich mache mir aber keine großen Gedanken ob ich vor 15.000 oder was weiß ich wie vielen Fans auftrete. Ich zieh mein Ding durch. Der NXT UK-Titel ist auch wichtig für den europäischen Markt, es ist auch meine Aufgabe das Produkt für den deutschsprachigen Raum attraktiver zu machen."

WWE in Wien: Roman Reigns kommt zum Ring
WWE in Wien: Roman Reigns kommt zum Ring


Wenn du also bei NXT in Orlando auftrittst, dann fliegst du hin und her?

"Ja, das ist auch irrsinnig anstrengend, aber es hat alles seinen Preis. Natürlich gibt's Vor- und Nachteile an meiner aktuellen Situation."

Was verbindest du mit den Fans in Wien?

"Ich bin ja selbst früher in der Stadthalle gesessen und hab den WWE-Stars zugeschaut. Wien ist immer speziell, auch aufgrund der großen Tradition mit dem Heumarkt-Catchen."

Ich weiß, du musst los in die Stadthalle, aber eine entscheidende Frage gibt's noch! Rapid oder Austria?

"Grün-Weiß! Ganz klar, da gibt's keine Diskussionen!"



Nav-AccountCreated with Sketch. Phillip Platzer TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportWrestlingWWE

CommentCreated with Sketch.Kommentieren