WWE lieferte heiße Fights in der Wiener Stadthalle

Bild: imago sportfotodienst, imago stock & people
Phillip Platzer, Wiener Stadthalle - Mittlerweile ist es schon zur Tradition geworden, dass die WWE-Stars einmal im Jahr in der Wiener Stadthalle gastieren. Am Montag prügelten sich die Superstars von Smackdown durch die altehrwürdigen Gemäuer. Wir waren für euch live dabei!
Die absoluten Top-Stars blieben leider diesmal zu Hause, dennoch durften wir zum Bespiel Roman Reigns, Daniel Bryan und Teh New Day anfeuern. Auch NXT-Star WALTER - Lokalmatador aus Wien - stieg erstmals offiziell in einen WWE-Ring.

--> "Heute"-Interview mit WWE-Star WALTER

Das Event in der gut gefüllten, wenn auch mit relativ geringer Kapazität ausgestatteten Stadthalle, begann mit Daniel Bryan. Er setzte sich gegen den Riesen Luke Harper durch.



Im zweiten Match des Abends wurde in einer Battle Royal ein Herausforderer für Shinsuke Nakamura und seinen Intercontinental-Titel gesucht. Am Ende setzte sich Shorty G gegen neun andere Wrestler durch, die Halle wäre für Cesaro gewesen, jubelte aber auch dem ehemaligen Tag-Team-Champion zu.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
WWE Crown Jewel: Alle Highlights
WWE Crown Jewel: Alle Highlights


Waaaalter! Waaaalter! schallte es durch die Halle. Der Lokalmatador aus Wien trat erstmals in einem offiziellen WWE-Match an, sonst kämpft der 1,93m-Fighter (noch) bei NXT und NXT UK. Gegen Justin Devlin ging es um seinen NXT UK-Titel, den er mit einer mächtigen Sitout-Powerbomb verteidigte.



Nachdem sich die Iiconics darüber beschwert hatten, wie schlimm es denn nicht in Wien sei, bekamen die beiden Australierinnen eine Abreibung von Dana Brooke und Carmella.

The New Day machte ordentlich Stimmung in der Stadthalle, in einem unterhaltsamen Kampf siegten die Tag-Champions gegen The Revival.



Das Intercontinental-Titelmatch wurde kurzerhand zum Fatal-4-Way erklärt. Shinsuke Nakamura setzte sich allerdings gegen Ali, Shorty G und Erick Rowan durch.

Bayley beleidigte die Fans in der Halle ebenso ausführlich, die knapp 3.000 Zuschauer hätten sich einen Sieg von Charlotte Flair im Damen-Titelmatch gewünscht. Bayley gewann aber durch einen unfairen Pin, den der Referee übersah.

WWE in Wien: Roman Reigns kommt zum Ring
WWE in Wien: Roman Reigns kommt zum Ring


Im Main-Event ging es für den "Big Dog" Roman Reigns darum Baron Corbin das Maul zu stopfen - genau das tat er auch! Superman-Punch, Spear, die Geschichte war gegessen.

Nav-AccountCreated with Sketch. Phillip Platzer TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportWrestlingWWE

CommentCreated with Sketch.Kommentieren