Rapid gegen Schwab? Lostag in der Champions League

Rapid fiebert der Auslosung entgegen.
Rapid fiebert der Auslosung entgegen.gepa-pictures.com
Kommt es zum Duell mit Ex-Kapitän Stefan Schwab? Rapid fiebert der heutigen Champions-League-Auslosung entgegen.

Spannender Tag für Rapid! Die Hütteldorfer erfahren heute (12 Uhr) bei der Auslosung in Nyon (Sz), auf wen sie in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation treffen – und ob sie daheim oder auswärts antreten müssen. Wegen der Coronavirus-Pandemie wird das Duell bekanntlich ohne Publikum in nur einer Partie entschieden. Gespielt wird am 25. oder 26. August.

Rapid ist gesetzt – damit kommen folgende drei Mannschaften als Gegner in Frage: AZ Alkmaar (Nl), Lok Zagreb (Kro) und PAOK Saloniki (Gre).

Vor allem das Los Saloniki wäre an Brisanz kaum zu überbieten. Rapids Ex-Kapitän Stefan Schwab wechselte vor wenigen Tagen zum griechischen Vizemeister. Außerdem kam es beim letzten Europacup-Duell 2012 zu schweren Fan-Ausschreitungen. 

Verliert Rapid, geht es zumindest in der Europa-League-Quali weiter. Bei einem Sieg müsste man zwei weitere Quali-Runden überstehen, um die Gruppenphase der Champions League zu erreichen. Zumindest in der Europa League wäre man dann fix, Einnahmen in Millionenhöhe wären garantiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Rapid WienChampions LeagueStefan SchwabEuropa League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen