Rapper gegen Bohlen: "Dir fällt bald dein Gesicht ab"

Der Pop-Titan hält offenbar nicht viel von der deutschen Rapszene. Das lässt sich der Berliner Capital Bra jedoch nicht gefallen.
"Ich steh' grad auf, auf einmal seh' ich: Dieter Bohlen macht mit mir Beef", sagt Capital Bra recht verschlafen in seiner Insta-Story. Dabei bezieht sich der Berliner auf einige Aussagen, die der Pop-Titan in einem Interview mit der "Bild" getätigt hat.



Anlass ist ein Konzert, das Dieter Bohlen im Sommer geben wird. Zum ersten Mal seit 16 Jahren steht er in Deutschland wieder auf der Bühne. Dabei verwies er darauf, dass die Musik von Modern Talking seit 35 Jahren beliebt ist - trotz Kritik. Dabei fügte er hinzu: "Ich glaube nicht, dass in 35 Jahren sich noch jemand um Songs von Capital Bra juckt".

CommentCreated with Sketch.21 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Damit nicht genug, erklärt er weiter, dass er die Aussagen der Rap-Szene nicht gut heißt. "Die Fans bekommen von diesen Rappern oft zu hören, dass man es auch ohne Schule und ohne harte Arbeit schaffen kann. Zwei von 82 Millionen schaffen das vielleicht", so Bohlen. Auch die Protzerei versteht er nicht: "Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung". Die Autos würden sich die Musiker nur für Videos ausleihen und dann nach zwei Stunden bringen sie diese wieder zurück, so der Pop-Titan im Interview.



Das lässt sich Capital Bra jedoch nicht gefallen. In seiner Story führt er nicht nur seine Fans, sondern auch Dieter Bohlen virtuell durch seine Wohnung. Diese habe nicht zwei Zimmer, sondern zwei Stockwerke, betont der Rapper.

Während der Führung spart der Berliner nicht mit Beleidigungen. Immer wieder beschimpft er den Pop-Titan aufs übelste. Im Hinblick auf die 35 Jahre meint Capital Bra in Richtung Bohlen: "Das werden wir noch sehen, mein Freund. Also du nicht mehr, aber ich schon."

Anschließend geht der Rapper noch einen Schritt weiter und meint, dass Bohlen lieber aufhören sollte so etwas zu sagen: "Guck mal dein Gesicht an. Das fällt bald ab, mit so viel Botox, das du dir reingeknallt hast." Auch in Sachen Erfolg lässt der Berliner die Aussagen Bohlens nicht auf sich sitzen. Der Pop-Titan solle in Russland anrufen und fragen, welche Musik dort am meisten gehört wird. Zum Schluss streckt er noch seinen Mittelfinger in Richtung Kamera.



Nach einigen Stunden schien die Sache jedoch wieder gegessen zu sein. Capital Bra erklärte, dass er mit Bohlen telefoniert habe. Die beiden würden sich treffen. Der Rapper hätte wohl etwas missverstanden.

Dennoch bedankt sich der Berliner auch seine Fans, die den Pop-Titan offenbar mit Nachrichten bombardiert haben. Denn auch Bohlen machte einen Rückzieher und postete in seiner Story einen Ausschnitt wie er zum aktuellen Song des Rappers tanzt.





Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Rapper mit einem Musik-Star aus der deutschen Mainstream-Szene anlegt. Auch mit Helene Fischer gab es bereits einen handfesten Beef. Im vergangenen Jahr riss sich der Berliner nämlich um ein Duett mit Fischer. Sie soll jedoch abwertende Bemerkungen gegenüber der Rap-Szene getätigt haben. Capital Bras Antwort: "Für so eine Aussage könnte ich dich fi**en".

(slo)

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
BerlinNewsMusikDieter Bohlen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren