Rarität: "Super Mario 64" für Rekordsumme versteigert

Eine Rarität für Sammler.
Eine Rarität für Sammler.HANDOUT / AFP / picturedesk.com
Ein 25 Jahre altes Videospiel wechselte für eine Rekordsumme den Besitzer. Das teilte das texanische Auktionshaus Heritage Auctions am Sonntag mit.

Eine originalverpackte, 25 Jahre alte Videospielkassette des Nintendo-Klassikers "Super Mario 64" ist für eine Rekordsumme von 1,56 Millionen Dollar (rund 1,3 Millionen Euro) versteigert worden.

Zum ersten Mal mehr als 1 Mio. Dollar 

Das im US-Bundesstaat Texas verkaufte Videospiel ist das erste, das für mehr als eine Million Dollar den Besitzer wechselte. Das Spiel stammt aus dem Jahr 1996, die Spielverpackung ist ungeöffnet und soll sich, wie auch die Spielkassette selbst, in Bestzustand befinden. 

870.000 Dollar (732.000 Euro) blätterte ein Sammler für ZELDA hin.
870.000 Dollar (732.000 Euro) blätterte ein Sammler für ZELDA hin.Heritage Auction

Erst vor zwei Tagen hatte das Videospiel "The Legend of Zelda" aus dem Jahr 1987 die bisherige Rekordsumme von 870.000 Dollar (732.000 Euro) erzielt. Diesen Rekord hat "Super Mario 64" gleich mal gebrochen.

Beide Videospiele wurden von dem in Dallas ansässigen Auktionshaus Heritage Auctions versteigert. Wem die beiden Videospielkassetten so viel wert waren, wurde vom Auktionshaus nicht verraten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
DigitalNintendo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen