Real Madrid bleibt mit 4:1-Erfolg im Titelrennen

Karim Benzema feiert seinen Treffer gegen Granada.
Karim Benzema feiert seinen Treffer gegen Granada.Imago Images
Der Titelkampf in der spanischen Liga spitzt sich weiter zu. Mit einem 4:1-Erfolg gegen Granada bleibt Real Madrid am Stadtrivalen Atletico dran. 

Luka Modric hatte die "Königlichen" bereits in der 17. Minute mit 1:0 in Front gebracht, Rodrygo legte noch vor dem Seitenwechsel den zweiten Treffer nach (45+1.). Nach dem zwischenzeitlichen Granada-Anschlusstreffer durch Jorge Molina (71.) fixierten Alvaro Odriozola (75.) und Karim Benzema (76.) den 4:1-Erfolg. 

Damit verkürzte der Titelverteidiger den Rückstand auf die Atleti zwei Runden vor dem Saisonende auf zwei Punkte. Der FC Barcelona hat als Dritter vier Zähler Rückstand zur Tabellenspitze. 

Am Sonntag empfängt Altetico Osasuna, Real gastiert bei Athletic Bilbao und Barcelona bekommt es mit Celta Vigo zu tun. Anpfiff ist jeweils 18.30 Uhr. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Real Madrid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen