Real und Barcelona leisten sich peinliche 0:1-Pleiten

Sergio Ramos
Sergio Ramospicturedesk
Real Madrid hat sich einen schweren Patzer geleistet! Gegen Cadiz setzte es eine 0:1-Heimpleite, auch der FC Barcelona hat verloren.

Antony Lozano überraschte die Königlichen mit dem schnellen 1:0 in der 16. Minute. Danach kam das Weiße Ballett Mal um Mal nicht durch.

Trainer Zinedine Zidane verzweifelte auf der Bank, konnte den Patzer seiner Top-Stars aber nicht verhindern. Real ist trotzdem noch Tabellenführer, Cadiz rückt auf Platz zwei vor.

Barcelona verpasste es mit Real gleichzuziehen, Lionel Messi und Co. mussten sich bei Getafe 0:1 geschlagen geben - Jaime Mata besiegelte die Pleite mit seinem Elfer in der 56. Minute.

Die Katalanen wirkten erschreckend schwach, vor allem in der Offensive lief so gut wie nichts zusammen.

Am nächsten Samstag (16:00 Uhr) steht das El Clasico zwischen Real und Barcelona auf dem Programm, wir sind gespannt ob die beiden ihre Offensivschwächen unter Kontrolle bringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen