Rechts? Links? So wissen Politiker, wo sie stehen

Der EU-Gipfel in Salzburg geht zu Ende, unter anderem mit einem gemeinsamen Abschlussfoto. Dabei kommt es vor allem auf die Ordnung an.

Der Mirabellgarten in Salzburg ist seit 4 Uhr früh strengstes Sperrgebiet und bleibt es auch den restlichen Donnerstag. Hier werden die Politiker der Teilnehmerländer am EU-Gipfel in Salzburg für das Abschlussfoto posieren.

Doch nicht nur Zu- und Abgang vom Ort ist streng geregelt, auch die "Stehordnung", wie unser Video oben zeigt. Egal ob links- oder rechtsgerichteter Politiker, wer wo steht, legen Zettel auf einem Steinsockel fest.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird dabei (aus seiner Sicht) ganz am linken Rand stehen, der Präsident des Europäischen Rates Donald Tusk wird in die Mitte genommen. Rechts von ihm: Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der neben sich Litauen und hinter sich Luxemburg sowie Lettland stehen hat.

Mehr zum EU-Gipfel in Salzburg

Weiter keine EU-Einigung zu Brexit und Migration

Fackelzug gegen EU-Gipfel zog durch Salzburg

Großbritanniens Wünsche an die "guten Freunde"

Kurz will von May "Schritt vorwärts" beim Brexit

Ungarns Premier Orban grüßte mit Handkuss

Kurz will bei Migration und Brexit Brückenbauer sein (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsPolitikEuropaPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen