Reisenberg: Heftiger Unfall auch am Ostermontag

Nachdem bei Reisenberg über Ostern bereits zwei Menschen ums Leben kamen und drei weitere verletzt wurden, kam es am Montag wieder zu einem schweren Unfall.
Die Unfallserie im Bezirk Baden geht weiter, am Ostermontag kam es wieder bei Reisenberg zu einem schweren Crash. Im Umkreis von nur wenigen Kilometern war es bereits der dritte heftige Unfall über das Osterwochenende rund um die Marktgemeinde – "Heute" berichtete jeweils.

Nachdem am Karfreitag auf der L161 eine Frau (76) und ein Mann (20) starben und wenig später nur rund einen Kilometer entfernt auf derselben Straße bei einem weiteren Unfall drei Menschen verletzt wurden, überschlug sich in der Nacht auf den Ostermontag auf der B60 zwischen Reisenberg und Unterwaltersdorf ein Auto.

Sekundenschlaf dürfte die Ursache des Überschlags gewesen sein. Gegen 4:20 Uhr war ein Mercedes-Lenker mit seinem Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich. Der Mann kam beim Unfall äußerst glimpflich davon. Er konnte mit kleinen Schrammen das Fahrzeug selbst verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren. Die Feuerwehr barg den kaputten Wagen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (min)

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
ReisenbergNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema