Hat fast jeder

Reparaturbonus neu auch für dieses Gerät einlösbar

Über eine Million Reparaturbons wurden bereits eingelöst. Ab September ist das auch für ein weiteres Gerät möglich.

Newsdesk Heute
Reparaturbonus neu auch für dieses Gerät einlösbar
Nicht nur das Handy, auch das Fahrrad kann mit dem Bonus repariert werden.
Getty Images/iStockphoto

Der Ende April 2022 eingeführte Reparaturbonus hat seitdem schon unzählige Produkte vor ihrem Schrottplatz-Tod bewahrt. Zahlen des Klimaschutzministeriums zufolge waren es über eine Million. So wurden alleine 2023 insgesamt 480.000 Bons eingelöst, mit denen die Reparaturkosten von Elektrogeräten zu 50 Prozent zurückerstattet wurden.

Unter reparaturbonus.at ist der Reparaturbonus für alle geöffnet und einfach und unkompliziert abrufbar. Pro Reparatur kann ein Bon beantragt werden, der für eine Reparatur und/oder einen Kostenvoranschlag genutzt werden kann. Sobald dieser Bon eingelöst wurde, können Kunden neuerlich einen Bon beantragen und für eine weitere Reparatur nutzen.

Wie am Dienstag bekannt gegeben wurde, wird der Bonus auch 2025 fortgesetzt. Für dieses und kommendes Jahr stehen hierfür 124 Millionen Euro zur Verfügung. Mit diesem Geld wird der Reparaturbonus nun sogar auch noch erweitert.

Ab September kann man zusätzlich zu Elektro- und Elektronikgeräten den Bon für die Reparatur von Fahrrädern beantragen.

Gewessler erfreut

"Über eine Million Reparaturbons zeigen: Die Menschen in Österreich wollen in einer Welt leben, in der wir sorgsam mit unseren Ressourcen und unserer Umwelt umgehen. Daher freue ich mich sehr, dass wir den beliebten Reparaturbonus auch 2024 und 2025 fortsetzen und ihn um Fahrräder erweitern werden", sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Für den Reparaturbonus wurden im Rahmen des EU-Förderprogramms von NextGenerationEU 130 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Aufgrund der großen Beliebtheit wird der Fördertopf mit nationalen Mitteln in der Höhe von insgesamt 124 Millionen Euro aufgestockt.

Die Bilder des Tages

1/74
Gehe zur Galerie
    <strong>12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen.</strong> Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. <a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen. Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. Weiterlesen >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Der Reparaturbonus, der seit April 2022 eingeführt wurde, hat bereits über eine Million Produkte vor dem Schrottplatz gerettet
    • Im Jahr 2023 wurden insgesamt 480.000 Bons eingelöst, und der Bonus wird auch 2025 fortgesetzt, wobei 124 Millionen Euro für dieses und kommendes Jahr zur Verfügung stehen
    • Zusätzlich zur Reparatur von Elektro- und Elektronikgeräten kann der Bonus ab September auch für Fahrradreparaturen beantragt werden, was von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler begrüßt wird
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema