Wirtschaft

Retro-Fieber! Im Sommer heißt "Twix" wieder "Raider"

Der Kult-Riegel kehrt zurück! Im Sommer soll eine limitierte Edition von "Raider" in der kultigen Optik der 1980er-Jahre im Handel erscheinen.

Jochen Dobnik
Im Sommer feiert "Raider" ein Comeback im Süßwarenregal.
Im Sommer feiert "Raider" ein Comeback im Süßwarenregal.
Imago

"Raider heißt jetzt Twix – sonst ändert sich nix!", das war der Werbeslogan, der 1991 für Aufregung sorgte. Der Grund: In deutschsprachigen und in vielen europäischen Ländern lag "Raider" im Regal, im Rest der Welt heiß der Riegel "Twix" (Abkürzung für "Twin Sticks", englisch für "Zwillingsstäbchen").

Aus Marketinggründen und um Produktion, Logistik und Branding global zu vereinheitlichen, beschloss das Unternehmen Mars Wrigley daher, den Riegel kurzerhand umzubenennen. Doch nun kehrt "Raider" wieder zurück ins Regal!

Wie die "Lebensmittel Zeitung" berichtet, soll es ab Mitte Juni eine limitierte Edition des Riegels geben. Sie soll dann jene Optik haben, die der Riegel auch in den 1980er-Jahren hatte. Verfügbar ist der Riegel dabei einzeln sowie als Multipack – allerdings nur "für kurze Zeit", wie es heißt.

Es ist nicht das erste Mal, dass der kultige Schokoriegel eine Comeback in den Supermarkt-Regalen feiert. Schon 2009 und 2013 hatte es ähnliche Maßnahmen gegeben.

An der Unterhaltung teilnehmen
;