Richard Lugner: "Einer Verlobung steht nichts im Weg!"

Simone Railänder will, dass Richard Lugner sie heiratet. 
Simone Railänder will, dass Richard Lugner sie heiratet. privat
Verliebt, verlobt – erst dann wird zusammengezogen! Zumindest wenn es nach "Bienchen" geht. Die wartet auf einen Antrag von ihrem Richard Lugner. 

"Simone wird im Herbst zu mir ziehen", tönte Richard Lugner im "Heute"-Talk. Doch diesen Umzug hat er wohl ohne seine Freundin Simone "Bienchen" Reiländer geplant. "Leider hat er statt mit mir, mit der Zeitung gesprochen. Nun sprechen mich alle drauf an, weil ich ihnen das nicht erzählt habe und ob das stimmt", meint die Blondine zu "Heute". Also was nun? Kein Umzug nach Wien in die Villa von Mörtel? 

"Wir haben uns schon unterhalten, Richard und ich. Aber fixiert haben wir den Oktober nicht. Ich möchte nicht in wilder Ehe mit jemandem zusammenleben", stellt die klar und hat natürlich auch eine Idee, dieses Dilemma zu beheben. "Deshalb warte ich auf den Verlobungsantrag. Zumindest das gehört für mich vorher dazu, bevor ich alles aufgebe und zu Richard ziehe." 

"Einer Verlobung steht nichts im Weg!"

Und wie steht Lugner zu einer weiteren Hochzeit? "Da wir es beide ernst meinen, steht einer Verlobung nichts im Weg!", meldet sich der Baumeister via WhatsApp zu Wort. Eine Sache gibt es da aber noch: "Ein Problem könnten höchstens die beiden Katzen sein, welche Tiere mein Hund scheinbar nicht liebt. Ich käme mit meinem 'Bienchen' schon zurecht!" 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Richard LugnerLiebeVerlobung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen