Richard Lugner im Desaster-Urlaub – nun sogar Hai-Alarm

Richard Lugner – den Hai rechts hat er selbst fotografiert.
Richard Lugner – den Hai rechts hat er selbst fotografiert.Richard Lugner
Richard Lugners Aufenthalt auf den Malediven will nicht so recht seinem Versprechen als Luxus-Urlaub gerecht werden.

Seit sechs Tagen verregnet es Richard Lugner seinen Urlaub im Tropen-Paradies. Ins Wasser geht der Baumeister nur noch im der Pool-Anlage des Luxushotels. Erstens könne man sich da unterm Bambus-Dach der Poolbar unterstellen, zweitens haben vermehrte Hai-Sichtungen Lugner die Lust aufs Meer ohnehin gründlich verdorben, wie er im Gespräch mit "Heute" erzählte.

Wetter "weit entfernt von sonnig"

"Gestern hat es enorm geschüttet. Heute ist das Wetter erträglich, aber weit entfernt von sonnig", ärgert sich Mörtel im "Heute"-Interview. Dennoch habe er sich zusammen mit Tochter Jacky ins Meer gewagt. Schließlich wolle man den Urlaub zumindest ein bisschen genießen. "Wir sind ein wenig baden. Nachdem wir etliche Haie gesehen haben, macht Baden auch keinen wirklichen Spaß", so der 88-Jährige. Ganz billig wird der Urlaub auch nicht gewesen sein. So ein Pech!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, cor Time| Akt:
Richard Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen