Riesen-Spinne in Kroatien versetzt Urlauber in Panik

In der Nähe der kroatischen Stadt Trogir haben mehrere Badegäste eine gewaltige Spinne auf einer Boje gesichtet. Bilder davon kursieren auf Facebook.
Die Aufnahmen einer Riesen-Spinne in Kroatien machen gerade im Netz die Runde und lösen bei vielen Urlaubern regelrechte Angstzustände aus.

Nahe der Stadt Trogir machten mehrere Badegäste ein Foto der gewaltigen Spinne, die mitten auf einer Boje nahe eines beliebten Badestrandes sitzt.

Wie es der haarige Achtbeiner genau auf die Boje schaffte, ist nicht genau bekannt. Auch um welche Art es sich bei der Spinne handelt, ist nicht ganz geklärt.

Apulische Tarantel?

Ein Facebook-User behauptet allerdings, dass es sich um eine Apulische Tarantel handelt. Mittlerweile kursieren immer mehr Fotos der Spinne in den sozialen Medien.

CommentCreated with Sketch.59 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sehr zum Missfallen vieler Badegäste übrigens, die sich nun teilweise nicht mehr an den Strand trauen, um der Spinne ja nicht zu begegnen.

Die Apulische Tarantel ist für den Menschen nicht ganz ungefährlich. In extremen Fällen kann ein Biss sogar zur Bewusstlosigkeit führen.

Erst vor wenigen Wochen sorgte ein anderes Tier in Kroatien für Schlagzeilen. So wurde unter anderem in der Nähe des Badeortes Sibenik in Dalmatien ein großer Hai gesichtet - "Heute.at" berichtete.



(wil)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
KroatienNewsWeltTiereSpinnen