Riesen-Stau nach schwerem Unfall mit Verletzten

Der Pkw wurde bei der Kollision komplett zerstört.
Der Pkw wurde bei der Kollision komplett zerstört.Matthias Lauber
Donnerstagvormittag krachten auf der Wiener Straße bei Edt bei Lambach (Bez. Wels-Land) ein Pkw und Lkw-Lenker zusammen - langer Rückstau.

Auf der Wiener Straße bei Edt bei Lambach (Bez. Wels-Land) hatte es am Donnerstag schwer gekracht. Eine Person soll schwer, eine weitere Person leicht verletzt worden sein. Ein Lkw-Fahrer und ein Pkw-Lenker waren miteinander kollidiert.

Der Pkw wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Insgesamt sollen vier Personen beteiligt gewesen sein, eine Person musste notärztlich Versorgt werden. Ersthelfer sollen die Unfallbeteiligten aus dem Fahrzeug befreit haben. Die beiden verletzten Personen wurden ins Spital gebracht.

Rund fünf Kilometer Rückstau

Die Feuerwehr wurde zu den Aufräumarbeiten - Reinigung der Fahrbahn und ausgelaufenen Betriebsmittel - alarmiert.

Die Wiener Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde gesperrt und anschließend nur schwer passierbar. Rückstau war die Folge - er reichte in Fahrtrichtung Lambach rund fünf Kilometer, in Fahrtrichtung Wels rund einen Kilometer, zurück.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
VerkehrsunfallPolizeiWelsLambach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen