Riesenschildkröte verzückt Haus des Meeres

Am Montag findet der Welt-Schildkrötentag statt. Das ist der Anlass zu dem das Haus des Meeres einen Neuzugang präsentiert - die Aldabra Riesenschildkröte, die größte Landschildkrötenart überhaupt.

Am Montag findet der Welt-Schildkrötentag statt. Das ist der Anlass zu dem das Haus des Meeres einen Neuzugang präsentiert – die Aldabra Riesenschildkröte, die größte Landschildkrötenart überhaupt.

Neben den "alteingesessenen" Panzerträgern, die teilweise schon viele Jahrzehnte im Haus des Meeres leben und auch regelmäßig für Nachwuchs sorgen, gibt es nun auch vier Jungtiere dieser Aldabra Riesenschildkröten. Dieser Gigant unter den Schildkröten, auch als Seychellen Riesenschildkröte bekannt, kann weit über 100, wahrscheinlich über 200 Jahre alt werden und erreicht dabei ein Gewicht von über 200 kg.

Die Tiere sind davon noch weit entfernt - sie sind erst 7 Jahre alt und wiegen um die 15 Kilogramm. Das Wachstum dieser "Riesenbabys" ist jedoch rasant - sind sie doch mit gerade mal 90 Gramm aus den tennisballgroßen Eiern geschlüpft.

Da leider nur mehr heute die von uns allen sehnsüchtig erwartete wärmere Jahreszeit auch in Wien Einzug hält, werden die Neuzugänge nicht wie geplant jetzt, am Weltschildkrötentag, in ihre Freilandanlage auf unserer Terrasse im 9. Stock übersiedeln können. Auch sie würden gern die wärmenden Strahlen der Sonne draußen genießen, müssen aber witterungsbedingt noch ein, zwei Tage im Krokipark bleiben. Am Donnerstag sollte es aber dann doch soweit sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen