Ritzmaier glänzte mit der Schwab-Nummer

Perfekter Einstand: Marcel Ritzmaier (l.) traf im Doppelpack.
Perfekter Einstand: Marcel Ritzmaier (l.) traf im Doppelpack.gepa-pictures.com
Marcel Ritzmaier ist für ein Jahr Rapid-Spieler. Gleich im ersten Spiel stellte er sich mit einem Doppelpack vor.

Ein Einstand nach Maß! Rapid-Neuzugang Marcel Ritzmaier führte die Hütteldorfer mit einem Doppelpack zu einem 5:1-Cup-Erfolg gegen Wr. Neustadt. Der Leihspieler aus Barnsley versenkte einen Freistoß und netzte per Weitschuss – zwei Traumtore. 

"Ich hoffe, er hat sein Pulver jetzt nicht verschossen", scherzte Trainer Didi Kühbauer nach der Partie. Ritzmaier selbst, der von Ex-Kapitän Stefan Schwab die Rückennummer acht erbte, meinte: "Zuerst mit Gefühl, dann mit Kraft. Wenn die Bälle so reinfallen, ist es umso schöner, das war im Training auch so." 

Der 27-jährige Mittelfeldmann weiter: "Es war ein guter Test für mich, um die Mannschaft noch besser kennenzulernen. Die Automatismen waren schon da."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen