Ronaldo fliegt mit Corona im Privat-Jet heim

Cristiano Ronaldo beruhigt seine Fans, der Daumen zeigt nach oben.
Cristiano Ronaldo beruhigt seine Fans, der Daumen zeigt nach oben.Portugiesischer Verband
Cristiano Ronaldo wurde positiv auf Corona getestet. Ihm geht es gut. Er macht sich sogar mit dem Privat-Jet auf den Heimweg nach Italien.

Am Dienstag wurde Superstar Cristiano Ronaldo positiv auf das Coronavirus getestet. Der Portugiese bereitete sich mit dem Nationalteam auf das Nations-League-Match gegen Schweden (Mittwoch, 20:45 Uhr) vor. Als einziger seines Teams fiel sein Test postiv aus – für Ronaldo und den Verband ein großes Rätsel.

Der 35-Jährige leide an keinerlei Symptomen, wurde inzwischen bekanntgegeben. Ronaldo ließ sich auf dem Balkon seines Hotels fotografieren. Er grinste dabei, zeigte seinen Fans damit, dass alles in Ordnung sei.

Überraschend: Noch am Mittwochabend tritt Ronaldo sogar die Heimreise an, kehrt nach Turin zurück. Der Juve-Stürmer wird in seinem Privat-Jet reisen, um in Turin seine Selbstisolation fortzusetzen. Es ist davon auszugehen, dass er seine Familie erst nach Ablauf dieser Periode sehen wird.

Ein positives Zeichen: Portugal-Teamchef Fernando Santos verriet auf einer Pressekonferenz, dass Ronaldo sogar geäußert hätte, unbedingt spielen zu wollen. Das ist aufgrund der Ansteckungsgefahr freilich nicht möglich, unterstreicht aber seinen guten körperlichen Zustand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen