Rosemarie stellt ihre liebsten Atkins-Rezepte vor

Bild: Rosemarie Pfiel

Die Heute Diät-WM startete am Montag in eine neue Woche. Nach vier Wochen sind zwar nur mehr acht Diätler im Rennen, die sind jedoch mit vollem Eifer dabei. Leserin Rosemarie, sie liegt mit der Atkins Diät an der Spitze des Rankings, hat uns ihre liebsten und leckersten Diät-Rezepte verraten.

Die , hat uns ihre liebsten und leckersten Diät-Rezepte verraten.
Leserin Rosemarie führt das Ranking im Rennen um die große Diät-Krone momentan an. Mit viel Elan zieht die ehrenamtliche Sanitäterin ihr kohlenhydratreduziertes Diät-Programm durch. Auf "HeuteInForm" stellt sie ihre Top-Diät-Rezepte vor.

Rinderfilet/Schweinefilet mit Brokkoli-Romanesco-Karfiolgemüse und Eichblattsalat

Zutaten


Mageres Rinderfilet oder Schweinefilet
50g Brokkoli
50g Karfiol
50g Romanesco
1 Kopf Eichblattsalat
Balsamicoessig
3 EL Olivenöl
1 TL Honig
1 TL Senf
etwas Gemüsebrühenpulver
Prise Salz
Prise Pfeffer


Zubereitung

Das Rinderfilet rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch von allen Seiten in einer Pfanne mit Olivenöl ca. fünf Minuten (ein dickes Stück ca. sechs Minuten) scharf anbraten. Herausnehmen und im Backofen bei 100°C ca. 40 Minuten gar ziehen lassen.

Karfiol, Broccoli und Romanesco putzen und in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen, anschließend in Eiswasser blanchieren. Danach in etwas Olivenöl schwenken.

Den Eichblattsalat in Blätter teilen, gründlich waschen, ggf. braune Stellen entfernen. Trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Essig und Öl zu einem Dressing verrühren, mit Honig, Senf und Gemüsebrühenpulver abschmecken. Den Salat mit dem Dressing vermengen und beträufeln.

Thunfischsalat mit "Käsechips"

Zutaten


250 g Thunfisch (im eigenen Saft; aus der Dose)
1/2 rote Zwiebel
300 g Tomaten
1 kleine Gartengurke
2 EL Essig
1 TL Senf
Prise Salz
Prise Pfeffer
1 EL gemischte Kräuter
2 EL Öl
Käse (am besten Maasdamer oder Gouda) für die Chips


Zubereitung

Thunfisch abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und klein würfeln. Gurke schälen, längs vierteln und quer in dünne Scheiben schneiden. Essig mit Senf, Salz, Pfeffer und Kräutern gründlich verrühren. Öl unterschlagen. Thunfisch, Tomaten, Gurke mit der Sauce mischen und abschmecken. Alles kurz ziehen lassen.

Schneiden Sie den Käse in mundgerechte Stücke oder Scheiben. Schneiden Sie nun ein Backpapier zu, damit dieses in die Mikrowelle passt. Nun legen Sie die Käsestückchen auf das Backpapier. Hier sollte darauf geachtet werden, dass zwischen den einzelnen Käsestücken noch ausreichend Platz gelassen wird, da der Käse – je nach Fettgehalt – verläuft. Nun bei 800 Watt etwa vier Minuten in der Mikrowelle brutzeln. Alternativ können Sie die Chips auch im Ofen bei 200°C zubereiten.

Spargel mit Schinkenwürferln mit Steinpilzpesto auf Spiegelei

Zutaten


100g weißer/grüner Spargel
50g Schinken
etwas Steinpilzpesto
1 Ei
Olivenöl
Prise Salz
Prise Pfeffer


Zubereitung

Spargel putzen und in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen, anschließend in Eiswasser blanchieren. Danach in etwas Olivenöl schwenken. Schinken in Olivenöl anbraten, den Spargel hinzugeben und etwas Pesto beimengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Ei teilen und in einer beschichteten Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen