Über Nacht

Rowdys verwüsten Kebab-Lokal bei Wiener Öffi-Station

Brutaler Einbruch in der Nacht auf Donnerstag in der Wiener Donaustadt! Ein kleiner Gastro-Betrieb wurde zerstört.

Robert Cajic
Rowdys verwüsten Kebab-Lokal bei Wiener Öffi-Station
Üble Vandalismus-Attacke auf einen Kebab-Stand in Wien.
Leserreporter

Am Hans-Mayr-Platz im 22. Wiener Bezirk brachen Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag in ein Pizza-und Kebab-Lokal ein. Bei der U-Bahn-Stadlau Stadlau (U2) befindet sich der Gastro-Stand, die Eingangstür wurde komplett eingeschlagen.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro für dein Foto in der Tageszeitung oder dein Video auf Heute.at!

Ob in dem kleinen Betrieb selbst auch ein Schaden verursacht wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Pressestelle der Wiener Polizei bestätigte den Vorfall gegenüber "Heute". Demnach erfolgte bereits eine Spurensicherung – nun ermittelt das Landeskriminalamt wegen des Einbruchsdiebstahls gegen unbekannte Täter.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    rca
    Akt.
    ;