Rückruf! Babyschuhe können Allergien auslösen

Babyschuhe in einem Geschäft. Symbolbild.
Babyschuhe in einem Geschäft. Symbolbild.Oliver Berg / dpa / picturedesk.com
Die Supermarktkette "Hofer" und sein Lieferant Grohmann Schuhimport GmbH rufen den Artikel "Impidimpi Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz" zurück 

Der Artikel "Impidimpi Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz" des Lieferanten Grohmann Schuhimport GmbH wird aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes durch den Lieferanten Grohmann Schuhimport GmbH und die Hofer KG zurückgerufen.

Im Rahmen von Untersuchungen wurde ein erhöhter Wert an Chrom(VI) in der Außensohle und dem angebrachten Lederpatch nachgewiesen. Ein direkter Hautkontakt besteht nicht, jedoch kann Chrom(VI) bei unbeabsichtigtem Kontakt Allergien auslösen. Aus diesem Grund darf das Produkt nicht weiterverwendet werden.

Kunden bekommen Geld zurück

Das Produkt war ab 14. Jänner 2021 in Österreich in allen Filialen der Hofer KG erhältlich. Der Verkauf des Produktes wurde sofort nach Bekanntwerden der Überschreitung gestoppt.

Das Produkt kann in allen Hofer Filialen zurückgegeben werden. "Den Kaufpreis bekommen Kundinnen und Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger, Hersteller oder Vertreiber verursacht worden ist", erklärt das Unternehmen in einer Aussendung. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WirtschaftHandelBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen