Sabine Oberhauser erneut an Krebs erkrankt

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser hat ihren Kampf gegen den Krebs noch nicht überstanden. Bei einer Operation, der sie sich diese Woche unterzogen hat, wurden wieder Krebszellen gefunden, teilte sie am Samstag auf ihrer Facebook-Seite mit.


Gesundheitsministerin hat ihren Kampf gegen den Krebs noch nicht überstanden. Bei einer Operation, der sie sich diese Woche unterzogen hat, wurden wieder Krebszellen gefunden, teilte sie am Samstag auf ihrer Facebook-Seite mit.

"Es geht also in die nächste Runde Chemotherapie. Ich werde mich auch da durchkämpfen und meine Aufgaben als Ministerin weiter erfüllen. Ich bitte euch, mich auch diesmal wieder so zu unterstützen - ich werde es brauchen", so die Oberhauser auf Facebook.

Erst im Februar 2015 trat sie mit der Diagnose Unterleibskrebs an die Öffentlichkeit. Nach einer Operation und der darauffolgenden Chemotherapie kehrte sie im Mai 2015 wieder in den Dienst zurück. 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen