Samsung-Handys senden heimlich Fotos weiter

Wegen einer fehlerhaften App senden Smartphones von Samsung zufällig Fotos an die eigenen Kontakte. Betroffen sind das Galaxy S9 und das Note 8.

Ein Fehler in der Nachrichten-App von Samsung-Smartphones sorgt derzeit für Aufregung. Dabei werden Fotos aus der eigenen Galerie zufällig an im Handy gespeicherte Kontakte verschickt. Wie Androidpolice.com berichtet gab es sogar Fälle, bei denen die gesamte Fotogalerie verschickt wurde.

Allerdings ist dies nur schwer festzustellen, da die verschickten Nachrichten nicht im Postausgang angezeigt werden. Es wäre also möglich, dass man auch von dem Fehler betroffen ist, davon jedoch nichts mitbekommt. Bislang sind nur Nutzer aus den USA betroffen, die ein Galaxy S9 oder ein Note 8 nutzen.

Offenbar hängt der Fehler mit einem Update der Nachrichten-App zusammen, weshalb empfohlen wird, vorerst auf eine Aktualisierung zu verzichten. Wer sichergehen möchte, kann der App auch in den Einstellungen den Zugriff auf die Fotogalerie verbieten.

(swe)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMultimediaHardwareSamsungSmartphone

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen