Samsung muss Apple über 500 Millionen zahlen

Samsung und Apple: Die beiden Smartphone-Konkurrenten haben sich in den vergangenen Jahren weltweit mit Dutzenden von gegenseitigen Patentklagen überzogen.
Samsung und Apple: Die beiden Smartphone-Konkurrenten haben sich in den vergangenen Jahren weltweit mit Dutzenden von gegenseitigen Patentklagen überzogen.Bild: Reuters
Ein US-Gericht verurteilt Samsung im jahrelangen Patentstreit mit Apple zu einer extrem hohen Geldstrafe.
In einem jahrelangen Patentstreit ist der südkoreanische Elektronikhersteller Samsung zu einer Strafzahlung von 533 Millionen Dollar an den US-Konkurrenten Apple verurteilt worden.

Samsung habe das Design von Apples iPhone kopiert, urteilte die Jury eines US-Gerichts. Laut dem Urteil des Bundesgerichts vom Donnerstag soll Samsung weitere fünf Millionen Dollar Entschädigung wegen Patentverletzungen bei iPhone-Funktionen zahlen.

Patentstreit tobt weiter

2011 war Samsung in dem Fall bereits zur Zahlung von 400 Millionen Dollar verurteilt worden, der südkoreanische Hersteller ging jedoch in Berufung.

Die beiden Smartphone-Konkurrenten haben sich in den vergangenen Jahren weltweit mit Dutzenden von gegenseitigen Patentklagen überzogen. (sda)

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. sda TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsMultimediaHardwareAppleApple

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren