Sarah (6) stellt sich Axt-Räuber entgegen

Bei einem brutalen Überfall auf das Elektrogeschäft ihres Vaters im neuseeländischen Auckland hat die erst sechsjährige Sarah Patel einen Axt-Räuber verblüfft. Auf einem Überwachungsvideo ist zu sehen, wie das Mädchen sich dem Mann in den Weg stellt, der gerade einen Mitarbeiter in die Mangel nimmt.

Mehrere vermummte Räuber stürmten am Montagnachmittag in das Elektrogeschäft "Expert Infotech" und gingen dabei äußert brutal vor.

Auf dem Video einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie ein Angreifer auf den am Boden liegenden 19-jährigen Mitarbeiter Jordan Byrt losgeht. Sarah, die sechsjährige Tochter des Ladenbesitzers kommt im Getümmel zu Sturz.

Räuber überrascht

Der Angreifer beugt sich mit erhobener Axt über den Mann. Sarah rappelt sich auf, geht auf ihn zu und berührt ihn mit beiden Händen. Der verblüffte Räuber hält kurz inne, lässt das kleine Mädchen aber in Ruhe. Dann tritt er auf den 19-Jährigen ein. Auch Komplize mit einer Brechstange in der Hand tritt auf Byrt ein. Das Mädchen flüchtet durch eine Seitentür.

Die Täter flüchteten nach dem Vorfall, eine Verfolgungsjagd mit der Polizei war das Resultat. Sarah fuhr mit ihrer Mutter und ihrem Großvater im Auto hinterher. Die Polizei nahm fünf Verdächtige fest im Alter von sechs Jahren fest, nach einer sechsten Person wird noch gefahndet.

Sarah erklärt ihre Reaktion

Für die Medien ist Sarah eine Heldin, die Zeitung "Daily Mail Australia" bezeichnete sie als "furchtlos". Sarah selbst sagte, sie habe den Angreifer für ihren Vater gehalten. Papa Suhail Patel sagte, er sei stolz auf seine Tochter. Er habe ihr gesagt, dass sie das tapferste Mädchen der Welt sei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen