Sarah Engels fürchtet um ihr ungeborenes Kind

Sarah Engels
Sarah Engelsimago images/Instagram
Nachdem schon Alessio bei der Geburt wiederbelebt und operiert werden musste, fürchtet Sarah nun um ihr ungeborenes Baby

Am Wochenende verkündete die Sängerin Sarah Engels (28) die frohe Botschaft über ihren Nachwuchs. Man möchte meinen, Engels schwebt zurzeit auf Wolke 7. Nicht nur, dass sie kürzlich ihrem Verlobten Julian das Jawort gab. Jetzt ist sie auch noch im vierten Monat schwanger mit ihrem zweiten Kind. Doch die Sängerin plagen Sorgen. 

Sarah Engels und ihr Sohn Alessio
Sarah Engels und ihr Sohn AlessioPicture Desk

Die ersten Wochen ihrer Schwangerschaft schienen nicht ganz so unproblematisch verlaufen zu sein. "Mir war kotzübel. Ich war so verzweifelt, weil bei Alessio ging es mir einfach so gut. Ich wusste erst einmal gar nicht, was abgeht", erzählte die baldige Zweifach-Mama ihren Instagram-Followern. Sie meinte, sie habe dies aber ohne Weiteres mit Tabletten in den Griff bekommen. Doch die Angst bleibt bestehen. 

"Grundsätzlich hatte ich gerade in den ersten Wochen viel mehr mit Ängsten zu kämpfen als in meiner ersten Schwangerschaft. Die Gesundheit seines eigenen Babys ist einfach das Wichtigste. Ich denke, dass mich die Geburt von Alessio dahin gehend sehr geprägt hat", gesteht Engels im Interview mit dem Sender "RTL".

Der gemeinsame Sohn von Sarah und Ex-Mann Pietro Lombardi hatte nämlich einen sehr holprigen Start ins Leben. Der Kleine wurde mit einem Herzfehler geboren und musste kurz nach der Geburt wiederbelebt und operiert werden. Verständlich, dass die Sängerin diesmal besonders feinfühlig ist, denn noch einmal möchte sie so etwas nicht erleben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rap Time| Akt:
Sarah EngelsSarah LombardiPietro LombardiAlessio Lombardi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen