Schalke jubelt nach 12 sieglosen Spielen über Dreier

Schalke jubelt nach dem 1:0 gegen Augsburg über den zweiten Saisonsieg. 
Schalke jubelt nach dem 1:0 gegen Augsburg über den zweiten Saisonsieg. Imago
Schalke 04 beendete in der deutschen Bundesliga den Negativlauf, feierte einen 1:0-Sieg gegen Augsburg. Geht noch was im Abstiegskampf?

Schalke 04 schlug am 28. Spieltag in der deutschen Bundesliga Augsburg (Gregoritsch ab Minute 79) mit 1:0 und holte seinen zweiten Saisonsieg. Der erste Dreier seit Jänner und zwölf sieglosen Spielen ist der Premieren-Erfolg überhaupt unter Trainer Dimitrios Grammozis.

Mit einem Blitztor gewannen die "Knappen" das Spiel. Augsburg-Torwart Gikiewicz patzte bei einer Hereingabe: Er musste den Ball nur mit der Hand aufnehmen. Doch er ließ ihn abklatschen, Suat Serdar erzielte an seinem Geburtstag in Minute vier das Goldtor. 

Der Blitzstart war historisch: Schalke erzielte zuvor in 77 Spielen in den ersten 15 Minuten kein Tor. Die "Königsblauen" haben damit 13 Punkte am Konto - drei mehr als Tasmania Berlin in der Pleitensaison 1965/66. Der Rückstand auf den Relegationsrang beträgt zwölf Punkte. 18 Punkte kann Schalke im Saisonendspurt in sechs Spielen noch holen. Jetzt kommt die englische Woche gegen Freiburg, Bielefeld und Hertha.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
Schalke 04Deutsche Bundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen