Vier Kinder von Schaukel geschleudert und verletzt

Ein schwerer Schaukelunfall in einem Kindergarten forderte Montagnachmittag vier verletzte Kinder. Sie mussten ins Spital gebracht werden.

In einem Kindergarten im Welser Stadtteil Vogelweide rückten Montagnachmittag plötzlich Rettungsautos und ein Notarztwagen an.

Der Grund: Im Garten war kurz zuvor ein Karabiner einer sogenannten Nestschaukel abgerissen, vier Kinder stürzten zu Boden.

Laut Polizei waren diese Kinder im Alter zwischen acht und elf Jahren. Angrenzend an den Kindergarten befindet sich auch ein Hort, deshalb waren die älteren Kinder in der Schaukel.

Nach der Erstversorgung durch die Sanitäter mussten die Verletzten ins Klinikum Wels.

"Sie waren zum Glück nicht schwer verletzt. Die Kinder konnten ohne Notarzt-Begleitung ins Spital gebracht werden", so Christian Hartl vom Roten Kreuz zu "Heute".

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsOberösterreichUnfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen