Europa: Die schönsten und günstigsten Schigebiete

In diesen Skigebieten kommen Pistenliebhaber auf ihre Kosten. Die Top 11 von Travelcircus findest du hier.
Wen die Sehnsucht nach Schnee, schnellen Pisten und einer Auszeit in einer weißen Landschaft ergreift, sollte sich die Liste der besten Skigebiete der Saison ansehen, die Travelcircuszusammengestellt hat.

Russland in Front



Wie auch im letzten Jahr führt das beliebte russische Schigebiete Rosa Khutor nicht ohne Grund an. Vor allem die Olympischen Winterspiele im Jahr 2014 haben das Image und die Bekanntheit des Gebietes positiv beeinflusst. Auch die sozialen Medien verhelfen dem Hype sich zu erhalten. Dort gibt es bereits über 342.000 Beiträge von der Piste. Kein Wunder, denn die Aussicht ist beeindruckend.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Matterhorn ist teuer, dafür riesig



In Russland Skiurlaub zu machen ist auch fast acht mal günstiger als in vergleichbaren Gebieten in Österreich. Der Tagespreis ist ein wenig gestiegen (von 58€ auf 69€), der Skipass dafür gesunken. (von 36€ auf 28€)Auch in anderen Regionen Osteuropas waren verlockende Sparpreise. Preissieger ist das Kosovo.



Das Matterhorn - mit Skigebieten in der Schweiz und Italien - erkämpfte sich gleich zwei Plätze nach oben und befindet sich heuer auf dem zweiten Platz. Der Preis ist zwar gestiegen und beim Skipass muss man mehr zahlen als anderswo, dafür gibt es eine 322 Kilometer lange Strecke. Somit ist das Preis-Leistungsverhältnis dennoch gut.

Die gesamte Wertung sowie die weiteren Platzierungen der Top 11 findest du in der Bildstrecke.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
EuropaNewsReisenWintersportSkifahren (Hobby)SkiurlaubJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen