Schlägertruppe verletzte in Welser City drei Passanten

Am Stadtplatz Wels verletzte die Gruppe einen 22-Jährigen.
Am Stadtplatz Wels verletzte die Gruppe einen 22-Jährigen.Google Maps
Bis zu 15 Männer zogen in der Nacht auf Sonntag durch die Welser Innenstadt, verprügelten wahllos fremde Leute. Drei Personen wurden verletzt.

Laut Auskunft der Polizei handelt es sich um eine Gruppe von rund 15 Burschen, die in der Nacht auf Sonntag durch die Messestadt gezogen ist und wahllos Leute verprügelt hat. Gegen 23 Uhr meldeten sich Anrufer bei der Polizei. Sie gaben an, am Stadtplatz sowie in der Hafergasse würden größere Raufereien stattfinden. 

Beim Eintreffen der Polizisten fehlte von den Beschuldigten jede Spur. Dafür lag in der Hafergasse ein Bosnier (28) aus Wels bewusstlos am Boden. Nach einer verbalen Auseinandersetzung waren laut einer Zeugin plötzlich 15 Mann auf ihn losgegangen. Dadurch war er zu Sturz gekommen, hatte sich eine Kopfverletzung zugezogen. 

Mit Jogginghose und Sonnenbrille

Ein Täter, der eine Jogginghose sowie eine Sonnenbrille trug, war dabei besonders auffällig. Wie die Polizei beschreibt, war er südländischer Herkunft. Der 28-Jährige wurde von der Rettung ins Spital gebracht. 

Kurz danach waren die Rettungskräfte nur 100 Meter von der Hafergasse entfernt am Stadtplatz gefordert. Dort benötigte ein 22-jähriger Verletzter Hilfe. Er war vermutlich von den gleichen Tätern attackiert und geschlagen worden. Auch er musste ins Spital gebracht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte nichts ein.

Nach rund zwei Stunden Pause kam es dann gegen 1.15 Uhr erneut in der Hafergasse zu einem Polizeieinsatz. Dieses Mal war das Opfer erst 16 Jahre alt. Der Jugendliche wurde laut Polizei von drei südländischen Männern nach Geld gefragt. Als er verneinte und weiter ging, verfolgte das Trio den Burschen.

Mit Faust ins Gesicht geschlagen

Er flüchtete in Richtung Altstadt. Dort wurde er dann von einem Mann in Jogginghose und mit Sonnenbrille, vermutlich derselbe wie zuvor, attackiert. Dieser schlug ihm laut eigenen Aussagen mit der Faust ins Gesicht. Nach dem Angriff war er auch kurz bewusstlos, wie der 16-Jährige bei den Beamten angab. Einer der Täter bewarf den Jugendlichen auch noch mit einer Glasflasche. Diese wurde sichergestellt. 

Gestohlen wurden ihm fünf Euro. Er erlitt einen Schock - die Beamten brachten ihn nach Hause. Ein Fahndung verlief auch in diesem Fall negativ.

Die Polizeiinspektion Wels Innere Stadt bittet unter 059133/4192 um sachdienliche Hinweise.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
WelsPolizeiSchlägereiFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen