Schlagerstar: "400 Euro im Monat reichen zum Leben"

Tony Marony
Tony MaronyFacebook
Der Düsseldorfer Kult-Entertainer Tony Marony sprach mit "Bild" über sein Leben mit Hartz IV. Der Ex-Fast-Millionär sagt, 400 Euro reichen zum Leben.

Seit zehn Jahren lebt Tony Marony von Hartz IV. "Ich habe im Monat 403 Euro zum Leben", gab er im Gespräch mit "Bild" ehrlich zu, "und das reicht auch". Zuletzt war der 54-Jährige wegen seiner Beziehung zu "Schwiegertochter gesucht"-Kandidatin Melanie. Die heiratete er – und ließ sich wieder scheiden.

Vom Fast-Millionär zum Hartz IV-Empfänger.

"Ich war fast Millionär. An manchen Abenden habe ich 3.000 Mark verdient", erzählte Tony Marony in dem "Bild"-Interview von besseren Zeiten. Bekannt wurde der Entertainer durch die Kult-Sendung "RTL Samstag Nacht". "Die Kunden im Supermarkt wollten auf einmal Autogramme. Ich unterschrieb einfach auf Bananen und Zitronen", erinnert sich Marony.

Mit seinem Abstieg im Showgeschäft habe er sich abgefunden, so Tony Marony gegenüber "Bild". Was ihm mehr zu schaffen mache: "Mir fehlt Melanie. Ich hätte gerne wieder eine Partnerin, am liebsten blond".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
DüsseldorfRTL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen