Schmink-Fehler die wir alle mach(t)en

Bild: Fotolia

Mit Make-up wird man schöner, zumindest sollte das so sein. Doch einige Beauty-Fauxpas passieren leider immer wieder, hier die schlimmsten Fehler, die jede von uns schon machte oder noch immer macht.

 

1) Zu dünne Augenbrauen

Sie waren der absolute Trend: XS Augenbrauen. Auch viele Stars wie Pamela Anderson oder Gwen Stefani zupften um die Wette, zum Glück lassen jetzt die meisten Frauen ihre Brauen wieder wachsen. Denn für einen natürlichen Look und ein perfekt proportioniertes Gesicht sind die Augenbrauen essenziell.
2) Kajal-Attacke

Kajal gehört zu einem perfekten Styling, doch auch hier gilt, mit Maß und Ziel. Der Strich am Oberlid kann ruhig etwas dicker sein, dafür am Unterlid dünnen. Denn trägt man unten zu viel auf, wirkt das Auge kleiner.

3) Spinnenfüße an den Wimpern

Aua, das ist nicht schön. Wer zu viel Mascara aufträgt, verwandelt seine Wimpern leicht in Spinnenfüße. Einfach einen Mascara mit dünner Bürste kaufen und nicht zu viel Farbe drauf hauen.

4) Falsche Lipliner-Farbe

Wir leben nicht mehr in den 90ern. Deswegen sollte der Lipliner immer die gleiche Farbe wie der Lippenstift haben. Niemals einen dunkleren Lipliner als der Lippenstift verwenden, heller ist okay.

5) Rouge Überdosis

Mal schön die Wangenknochen betonen und ordentlich Rouge auftragen. Aber Achtung, den Blush sollte man immer von unten nach oben mit kreisenden Bewegungen auftragen, damit es einen schönen Übergang gibt. Zu harte Konturen sind wirklich nicht mehr in. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen