Stromausfälle, Sperren

Schnee-Hammer schlägt jetzt mit Härte in Österreich ein

Kräftiger Schneefall hat in der Nacht auf Samstag in Österreich zu zahlreichen Problemen geführt. Es kommt zu Sperren und Stromausfällen.

Andre Wilding
    Zahlreiche Einsätze wegen umgestürzter Bäume und hängengebliebenen Fahrzeugen beschäftigen die Feuerwehren in Niederösterreich. Unteranderem auch die Feuerwehr Neustadtl im Bezirk Amstetten. Unzählige Einsätze beschäftigen auch diese unteranderem auf der L91.
    Zahlreiche Einsätze wegen umgestürzter Bäume und hängengebliebenen Fahrzeugen beschäftigen die Feuerwehren in Niederösterreich. Unteranderem auch die Feuerwehr Neustadtl im Bezirk Amstetten. Unzählige Einsätze beschäftigen auch diese unteranderem auf der L91.
    DOKU-NÖ

    Zahlreiche Einsätze wegen umgestürzter Bäume und hängengebliebenen Fahrzeugen beschäftigen am Samstag die Feuerwehren in Niederösterreich. Unter anderem auch die Feuerwehr Neustadtl im Bezirk Amstetten. Unzählige Einsätze beschäftigen die Florianis unter anderem auf der L91. Durch die Schneelast knicken die Bäume wie Streichhölzer. Nun gilt es die Straßen wieder freizumachen.

    Allerdings steht bei manchen Verkehrsteilnehmern auch Naivität an der Tagesordnung, wie zum Beispiel auf der L91, wo zwei Pensionisten rasch zum Zug wollten. Kurzerhand wurde die Lage von den Senioren gesichtet und unvernünftig unter den bereist umgestürzten Baum durchgefahren. Passiert ist ihnen glücklicherweise nichts.

    Mehrere Unfälle

    Der Wintereinbruch in Österreich hat aber nicht nur etwa zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen, sondern auch zu mehreren Unfällen geführt. Auch in der Landeshauptstadt von Oberösterreich kam es etwa zu Problemen auf den Straßen. Der öffentliche Verkehr mit Bussen kam dabei teilweise zum Erliegen.

      Der Wintereinbruch hat in Österreich nicht nur zu Verkehrsbehinderungen, sondern auch zu mehreren Unfällen geführt.
      Der Wintereinbruch hat in Österreich nicht nur zu Verkehrsbehinderungen, sondern auch zu mehreren Unfällen geführt.
      TEAM FOTOKERSCHI.AT / SIMON BRANDSTÄTTER

      Zug-Strecken gesperrt

      Die heftigen Schneefälle sorgen auch bei den ÖBB zu Problemen – denn gleich mehrere Zugstrecken mussten aufgrund der winterlichen Verhältnisse vorerst eingestellt werden. "Der Zugverkehr ist zwischen Linz Hbf und Summerau nicht möglich. Grund dafür sind starke Schneefälle", berichtet die ÖBB auf der Plattform X, früher Twitter. Nur eine Sperre von vielen, wie die nachfolgenden Nachrichten zeigen:

      Stromausfälle, Hangrutsch

      In tausenden Haushalten in Österreich ist aufgrund der Schneefälle der Strom ausgefallen. Die Feuerwehren rückten in der Nacht auf Samstag sowie in den Vormittagsstunden zu hunderten Einsätzen aus. Im Bundesland Vorarlberg kam es zu einem Hangrutsch, rund 90 Menschen sind in Dornbirn in einem Nachtlokal eingesperrt.

        <strong>26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang.</strong> Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021946" href="https://www.heute.at/s/landwirt-30-stoesst-beim-hausumbau-auf-geheimgang-120021946">Alle Infos hier &gt;&gt;&gt;</a>
        26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang. Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". Alle Infos hier >>>
        Thomas Scheucher, Landesverein für Höhlenkunde in Oberösterreich
        wil
        Akt.