"Schöne Barbara" verliert Job wegen diesem Lugner-Foto

Barbara (ganz links) wurde von ihrer Chefin wegen dieses Fotos entlassen!
Barbara (ganz links) wurde von ihrer Chefin wegen dieses Fotos entlassen!zVg
Unfair oder verständlich? Lugners Seepferdchen Barbara verliert Gastro-Job wegen diesem Oben-Ohne-Schnappschuss!

Für den heutigen Auftakt der neuen ATV-Show "Die Lugners – Loveboat" (20.15 Uhr, ATV) rührten Richard Lugner und seine Seepferdchen Momo, "Wildsau" Lydia, "Käfer" Sonja, "Bambi" Nina, "Kugelfisch" Dina und die "schöne Barbara" mit einem freizügigen Foto die Werbetrommel. Doch dieser Schachzug ging, zumindest für Barbara, nach hinten los! "Meine Chefin hat mir heute in der Früh deswegen gekündigt. Sie hat mir geschrieben, dass ich gar nicht mehr kommen soll", erzählt sie völlig geschockt "Heute"am Telefon. 

"Man sieht doch gar nichts. Ich habe eine Bikinihose an und verdecke meinen Busen. Ich mein, was ist, wenn ich ins Schwimmbad gehe?", versteht sie die Welt nicht mehr. "Ich bin im Waldviertel zuhause, im Bezirk Melk. Offenbar ticken die Uhren hier noch anders. Die Leute hier sind Jahrzehnte hinten nach und für nichts Neues offen. Ich bin echt schockiert. Auch was Gleichberechtigung betrifft, sind viele in einem anderen Jahrhundert", erzählt sie unter Tränen. Ihren Job in der Gastronomie braucht die Mutter von zwei Kindern. "Es waren zwar nicht viele Stunden, aber natürlich brauche ich das Geld." 

Doch unterkriegen lässt sich die Blondine nicht. "Ich habe schon mit Richard Lugner telefoniert. Da gibt es ein Lokal in der Lugner City, das ich übernehmen könnte. Das habe ich mir auch schon angeschaut und es würde gut für mich passen", zeigt sie sich kämpferisch. "Das Einzige, was mir da Sorgen bereitet, wenn ich mich selbstständig mache, ist Corona. Aber, ich werde schon den richtigen Job für mich finden", gibt sie nicht so schnell auf. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Richard LugnerATVJobsGastronomie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen