Schon jeder 7. Corona-Test in Österreich ist positiv

Die Zahl der positiven Corona-Tests steigt vielerorts weiter an.
Die Zahl der positiven Corona-Tests steigt vielerorts weiter an.Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
Als ob Teuerungen, Inflation und Krieg nicht genug Anlass zur Sorge geben, wütet auch das Coronavirus wieder verstärkt in Österreich und der Welt.

Das Coronavirus ist in Österreich weiter auf den Vormarsch. Am Mittwoch wurden erneut über 12.000 Neuinfektionen registriert. In der Bundeshauptstadt Wien beispielsweise gibt es aktuell rund 46.000 aktive Fälle. Die Entwicklungen geben Anlass zur Sorge und auch im Wiener Rathaus bleiben die Entwicklungen nicht unbemerkt. Stadtchef Michael Ludwig wird schon am Donnerstag Experten zu sich rufen – im Raum stehen sogar schon wieder Verschärfungen. 

WEITERLESEN: Corona-Explosion – Wien steht vor neuen harten Regeln

Die exakt 12.529 Neuinfektionen im Land sind der höchste Wert seit dem 08. April 2022 – damals wurden 14.085 Infektionen innerhalb von 24 Stunden erfasst. Außerdem kamen elf Todesfälle hinzu. Im Krankenhaus liegen 958 Personen, 24 weniger als am Vortag, aber 102 mehr als vor einer Woche. 58 Betroffene müssen intensivmedizinisch betreut werden, plus zwei zum Dienstag und elf mehr zur Vorwoche.

Hohe Positivitätsraten waren in Vergangenheit selten 

Seit Pandemiebeginn gab es in Österreich 4.487.675 bestätigte Fälle. Eine oder mehrere Infektionen hinter sich haben 4.354.923 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden galten 9.530 als wieder virusfrei. Landesweit gab es am Mittwoch rund 114.000 aktiv Infizierte. In den vergangenen 24 Stunden wurden 90.869 PCR-Tests eingemeldet. Davon waren mit 13,8 Prozent relativ viele positiv, im Wochenschnitt beträgt die aktuelle Positivrate bereits 9,8 Prozent.

Im Schnitt ist also etwa jeder siebte Coronatest positiv, ein enorm hoher Wert. Im Vergleich zu früheren Zeiten lassen sich aber deutlich weniger Menschen testen – zumeist sind es Menschen, die von Berufs wegen regelmäßige Testnachweise erbringen müssen oder solche, die bei vorhandenen Symptomen Gewissheit haben möchten.  

Was die Zahl der Impfungen betrifft, so berichtet die APA von 1.694 Impfungen am Montag – darunter waren aber nur 93 Erststiche. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 6,8 Millionen Personen in Österreich zumindest eine Impfung erhalten. 5,5 Millionen Menschen und somit 61,4 Prozent der Einwohner verfügen derzeit über einen gültigen Impfschutz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusOmikron

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen