Schon wieder Frau von Auto in Wien angefahren

Bild: Leserreporter

Auf der Heiligenstädter Straße kam es am Freitagnachmittag zu einem folgenschweren Unfall. Eine Frau wurde von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Schwerer Unfall am Freitag in Wien-Döbling: Auf der Heiligenstädter Straße wurde gegen 14.45 Uhr eine 30-jährige Frau von einem Auto erfasst. Die Passantin flog nach dem Aufprall auf den Asphalt und blieb schwer verletzt liegen. Die Wiener Berufsrettung eilte mit einem Notarzt-Team zur Unfallstelle.

Wie sich herausstellte, erlitt die 30-Jährige ein Schädelhirntrauma und wurde in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht. Wegen des Rettungseinsatzes kam es auf der Straßenbahnlinie D zu Verzögerungen. In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Unfällen, bei denen Fußgänger von Autos erfasst wurden.

Unfälle mit Passanten häufen sich

Bereits am Mittwoch kam es zu zwei Unfällen mit Fußgängern. In Wien-Ottakring wurde ein Mann am Zebrastreifen von einem roten VW abgeschossen und schwer verletzt.



Auch in Wien-Landstraße kam es am selben Tag zu einem Verkehrsunfall auf einem Schutzweg - eine Frau wurde ebenfalls verletzt und ins Spital gebracht. Am Donnerstag wurde im 19. Wiener Gemeindebezirk ebenfalls ein Mädchen auf ihrem Schulweg von einem Auto erfasst. (zdz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DöblingCommunityVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen