Schreck im Vatikan – Papst Franziskus im Spital

Papst Franziskus während einer Messe im Petersdom, Rom, am 6. Juni 2021.
Papst Franziskus während einer Messe im Petersdom, Rom, am 6. Juni 2021.GIUSEPPE LAMI / AFP / picturedesk.com
Hiobsbotschaft aus dem Vatikan: Der Papst ist im Spital. Grund ist eine Operation, die wegen einer Darmstenose notwendig ist.

Eine alarmierende Botschaft dringt am Tag des Herrn aus dem Vatikan: Papst Franziskus wurde am Nachmittag in die römische Klinik Agostino Gemelli eingeliefert. Das teilte Matteo Bruni, Direktor der Pressestelle des Heiligen Stuhls am Nachmittag mit.

Der Eingriff wird aufgrund einer Darmstenose notwendig, an welcher der Papst am Dickdarm leidet. Chirurg ist Prof. Sergio Alfieri, nach dem Eingriff wird es eine weitere Verlautbarung geben. Schon im September soll der Papst aber wieder komplett fit sein – eine Reise in die Slowakei steht am Programm.

Auch wenn dem Papst wegen einer schweren Lungenzündung bereits im jungen Alter ein Teil seiner rechten Lunge entfernt wurde, erfreute er sich bisher bester Gesundheit. Auch dieser Eingriff ist bereits seit langem geplant und sorgt im Vatikan für keine Sorgenfalten.

Reise in die Slowakei geplant

Vom 12. bis 15. September will Papst Franziskus die Slowakei besuchen. Dies kündigte er am Sonntag beim Mittagsgebet auf dem Petersplatz an. Zuvor will das Kirchenoberhaupt in Ungarns Hauptstadt Budapest die Abschlussmesse des Eucharistischen Kongresses feiern, der dort vom 6. bis 12. September stattfindet. Stationen der Slowakei-Reise sind laut Mitteilung von Vatikansprecher Matteo Bruni neben der Hauptstadt Bratislava die Orte Presov, Kosice und Sastin. Das genaue Reiseprogramm soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Auch der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz hofft auf einen guten Verlauf der überraschend angekündigten Operation des Papstes und bittet um das Gebet für den Heiligen Vater: "Mit den Gläubigen in Österreich und weltweit verbinde ich mich im Gebet für unseren Papst und hoffe auf einen guten Verlauf des chirurgischen Eingriffs und eine rasche sowie vollständige Genesung", sagte der Salzburger Erzbischof am Sonntagnachmittag im Interview mit "Kathpress".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
PapstPapst FranziskusSpitalVatikan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen