Leser

Schüler stürmen aus Gebäude ohne Schutzmasken in Wien

Wegen Rauchgeruchs stürmten die Schüler einer BHAK in Wien aus dem Gebäude. Ohne Masken und Sicherheitsabstand, wie ein "Heute"-Leser bemerkte.

Rhea Schlager
Teilen
    Die Schüler trugen kaum Schutzmasken.
    Die Schüler trugen kaum Schutzmasken.
    Leserreporter

    Am Dienstag stürmten die Schüler der BHAK Wien 10 um 09:50 Uhr plötzlich aus der Schule, ein "Heute"-Leserreporter, der selbst ein Schüler ist, hielt den Vorfall auf Fotos fest. "Die Leute hatten teilweise keine Masken auf, aber drängten sich dicht aneinander", erzählt er. Angeblich sei Alarm ausgebrochen und es war auch ein Rauchgeruch zu vernehmen. "Es soll anscheinend vom Schulbuffet gekommen sein, weil die Geräte dort schon sehr alt sind."

    Auslöser für den Brandgeruch soll ein Sandwichmaker gewesen sein, erklärte der Leser weiter. "Das Problem ist, dass wir alle nicht wussten, wohin wir gehen sollten." Als der Alarm losging, sollen die Schüler aus den Klassen gerannt sein, ohne sich an die Vorschriften oder den Sicherheitsabstand zu halten. "Und leider schaut es nicht nur so aus, wenn der Alarm los geht, sondern auch während den normalen Schultagen", erklärt er weiter.

    Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!