Schüsse am Faaker See! Offenbar weitere Frau tot

Nach den Schüssen am Faaker See in Kärnten, bei denen eine Frau getötet worden ist, fahndet die Polizei landesweit nach einem weißen Fahrzeug. Offenbar gibt es noch ein weiteres Todesopfer.

In Drobollach am Faaker See läuft derzeit ein Großeinsatz der Polizei. Eine Frau wurde vor einem Lokal auf offener Straße aus einem Auto heraus erschossen. Der mutmaßliche Schütze ist auf der Flucht, die Polizei fahndet bereits in ganz Österreich nach dem weißen Fahrzeug. Auch ein Hubschrauber ist in der Luft.

Der Tatort wurde großräumig abgeriegelt. Laut "Kleine Zeitung" soll die Frau in dem Lokal gearbeitet haben und einen Kopfschuss erlitten haben. Ein Kind soll zudem Zeuge der Tat geworden sein. In welchem Verhältnis das Opfer zum Täter steht, ist vorerst noch völlig unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Weitere Frau tot?

Medienberichten zufolge soll es einen zweiten Todesfall geben. Ein Mann aus Villach Land berichtet gegenüber "5min.at", dass derzeit ein Einsatz in einem Wohnhaus läuft. Dort soll eine weitere Frau tot aufgefunden worden sein, heißt es in dem Bericht. Nähere Hintergründe zur Tat sind nicht bekannt.

Die Polizisten vor Ort sind schwerbewaffnet und stehen mit Schutzausrüstung im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenÖsterreichPolizeiFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen