Schuldenberg! Barcelona vor Messi-Notverkauf zu PSG

Lionel Messi
Lionel Messiimago images
Beim FC Barcelona herrscht die große Angst vor dem Bankrott. Nun steht auch Superstar Lionel Messi vor dem unmittelbaren Absprung.

Der 34-Jährige wollte schon im vergangenen Sommer abwandern, ließ sich aber mit einem Loyalitätsbonus von 75 Millionen Euro dazu überreden, seinen bis Sommer 2021 gültigen Vertrag zu erfüllen.

Doch bei den Katalanen ist kein Geld mehr da, der Schuldenberg ist auf über eine Milliarde Euro angewachsen - Barcelona muss bis nächsten Montag wohl einige Notverkäufe tätigen, sonst droht sogar der Bankrott.

Laut spanischen Medien herrscht "Angst um die Zukunft" beim Verein, ein Abgang von Messi würde den Klub finanziell entlasten.

Favorit auf die Verpflichtung soll aktuell PSG sein, Messis Kinder sollen laut TV-Sender Canal+ schon fleißig Französisch lernen. Der Argentinier würde dann wieder mit seinem Kumpel Neymar vereint sein.

Ebenso ein Argument für Paris: Trainer Maurizio Pochettino kommt wie Messi aus Rosario und ist glühender Anhänger der Newell's Old Boys. PSG-Sportdirektor Leonardo bestätigt zudem: "Große Spieler wie Messi stehen immer auf der Liste von PSG!"

Sollte Messi tatsächlich schon im Winter gehen, wäre er mit PSG der Achtelfinal-Gegner von Barcelona in der Champions League.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen