Schulen sollen auch in Osterferien geöffnet sein

Geht es nach Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) haben Österreichs Schulen auch in den Osterferien geöffnet, zumindest dann, wenn Bedarf besteht.
Die Corona-Krise könnte für einige Lehrer dazu führen, dass die Osterferien ins Wasser fallen. Denn wie das Ö1 am Samstagmorgen berichtete, sollen einige Schulen auch während der bald beginnenden Osterferien geöffnet sein. Wie Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) erklärt, sollen jene Schulen, bei denen Bedarf herrscht, offen haben.

Hintergrund ist der, dass viele Eltern der Schüler auch weiterhin als Personal, etwa in Spitälern, bei der Rettung oder der Polizei gebraucht würden. Geplant ist, dass die Schulen ab Montag mit den Eltern in Kontakt treten sollen, um abzuklären, ob die Schüler zu Hause betreut werden könnten, oder dies in der Schule notwendig sei.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Lehrer sollen sich freiwillig melden



Bis 1. April müssen die Eltern dann bescheid geben, ob sie die Betreuung der Schule in Anspruch nehmen müssen, oder nicht. Faßmann denkt in erster Linie an Eltern, die im Bereich des Handels, bei der Polizei oder im Gesundheitswesen tätig sind. Er richtet sich aber auch an jene, "wo es zu Hause eng wird".

In der Karwoche sollen die betroffenen Schulen ganztägig von Montag bis Donnerstag geöffnet sein, um so die Kinder betreuen zu können. Am Karfreitag soll dies bis Mittag der Fall sein. Faßmann ersucht, dass sich Lehrer freiwillig melden, denn Ferienzeit sei dienstrechtlich gesehen immer Freizeit. Schlimmstenfalls könne die zuständige Bildungsdirektion auch eine Zuweisung vornehmen, so Faßmann.

Ob es soweit kommt, ist fraglich, denn aktuell würde das Betreuungsangebot nur noch wenig in Anspruch genommen. Nur noch ein Prozent der Kinder der jeweiligen Altersgruppe sind aktuell auf das Betreuungsangebot angewiesen. Faßmann glaubt allerdings, dass dieser Wert mit der Dauer der von der Regierung verhängten Maßnahmen wieder steigen wird.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikBildungÖVPHeinz FaßmannCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen